Freitag, 17. September 2010

Pflaumenernte

Hallo Ihr Lieben,
wollte Euch noch schnell zeigen, was Heike mit den vielen Pflaumen gemacht hat.
Natürlich Marmelade( 36 Gläser). Einige Gläser haben es mächtig in sich, da ist nämlich Schnaps mit drin.
Schnell noch die Zutatenliste:
1,5 kg Pflaumen
700 gr. Gelierzucker
2 Tütchen Zitronensäure
6 cl. Pflaumenbrand



Und hier ist der Link für die Gläser: Gläser und Flaschen.
Euer Henry

Kommentare:

  1. Mmmmmhmm ... hört sich das schmackofatzig an und Jochen meint, ich soll mal ein Gläschen rausmopsen ... ähm ... raussennen muss es ja bei Dir heißen :O) er mag gern die Abrundung mit Bränden.

    Also nasch nicht zuviel ... sonst machste nicht Wuff sondern Hicks.

    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmh - lecker !
    Da warst du ja wieder ganz schön fleißig.

    'Son Brötchen mit Pflaumebrand würde ich glatt zum Frühstück verputzen :o)
    Die Bärchegläser sind ja lustig.

    Liebe Grüße und guten Appetit
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt zwar nach viiiiel Aufwand, aber ohne Zweifel auch bärig lecker!!! Das ist auf jeden Fall die ideale Ergänzung für einen gut gedeckten Frühstückstisch. *schleck* Heike ist wirklich superfleißig! :o)

    Liebe Grüße
    Tine (und Sophie)

    P.S.: In Essen sind wir auf jeden Fall nur Besucher. Wir wollen aber unbedingt hin *freu* !

    AntwortenLöschen
  4. Wow sieht der Kuchen lecker aus. Du hast aber auch ein fleißiges Frauchen. Sie hat ja auch schon so viel leckere Marmelade gekocht.
    Bei uns ist gerade ein Zwetschgenclafoutis im Ofen, der schon herrlich duftet.
    Ach ja, fast hätte ich vergessen zu schreiben, dass Dir Dein Tuch außerordentlich gut steht - wirklich sehr fesch.
    GlG Bernstein&Co

    AntwortenLöschen