Dienstag, 1. März 2011

Hundeschule

Huhu ihr da draußen,
gestern war ja wieder mal HuSchu. Habe ich Euch eigentlich erzählt, dass Christian vor Wochen aus 2 Gruppen 1 Gruppe gemacht hat? Ne, bestimmt habe ich das vergessen. Auf jeden Fall gibt es in der Gruppe jetzt einen Hugo, das ist ein ganz grooooosser, nämlich ein irischer Wolfshund. Man der Hugo ist bald doppelt so groß wie ich, wenn der sich auf mich drauf setzt, geht garnix mehr. Wenn das Wetter jetzt mal besser wird, wird die Heike mal die Gruppe fotoknipseln und dann zeige ich Euch die Bilder.
Die Übungen gestern haben wieder richtig Spaß gemacht. Wir sind nicht auf unserem Gelände geblieben, sondern in den Wald gegangen und haben die Übungen dann auf den großen Weg verlegt: manche 2-Beiner mussten dann mit ihrem Wuffi spielen und die anderen mussten brav daran vorbei gehen (wir durften da nicht mitspielen, nein nur ganz stramm und ohne dass wir Interesse zeigen, daran vorbei gehen) War ganz schön blöd, man bekommt ja doch Lust dahin zu rennen und mitzuspielen. Wenn Fahrradfahrer oder Jogger kamen mussten wir uns alle ganz brav hinlegen und warten, bis die vorbei waren (ne, nich die 2-Beiner, wir Wuffis mussten uns hinlegen). Gestern war mal wieder richtig gut.
Aber dann, dann hat der Christian mich mal richtig unter die Lupe genommen, weil er meinte, ich gehe so komisch. Ok, wenn ich gehe, wackel ich ja ganz schön ausladend mit meinem Hinterteil (was immer das heißt) und ich lege auch viele Spielpausen ein. Christian meint, ich hätte Blockaden, hö was'n das? Er hat auf meiner Wirbelsäule rumgedrückt und ich sag Euch, das war manchmal garnicht angenehm. Und dann sagt er auch noch, ich wäre zu dick und ich sollte mal 3-Wochen lang FDH machen. Oh menno, 3 Wochen lang keine Leckerlis, keine Brötchen mit Lebenwurst, wie soll ich das überleben? Hiiilfe!
So und jetzt haben wir nächste Woche Dienstag einen Termin bei einem ganz besonderen Tierarzt. Ich glaube, dass ich ein Pferdeflüsterer, aber ich bin ein waschechter Berner Sennenhund. WAS soll ich da? Ich werde Euch berichten, was dabei heraus gekommenist
Hier könnt ihr mal gucken gehen.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Dienstag.
Euer

Ups, hätte ich doch fast vergessen:
Herzlich Willkommen auf meinem Blog
Basteltante, Karen, Lydia und Knutschkugel
Ich wünsch Euch viel Spaß hier.

Kommentare:

  1. Huhu Henry,

    oh, du Armer. Keine Leckerlis, das ist schlimm. Ich esse gerne welche für dich mit ;-) Vielleicht kommt es dich dann nicht all zu hart an.
    Und Blockaden sind auch nicht das Wahre. Gut, dass du untersucht wirst. Wahrscheinlich darfst du dann wie ich zum Physiotherapeuten. Das ist aber gar nicht schlimm (naja, wenn man nicht schwimmen muss, wenn man es nicht mag - ich hasse schwimmen). Ansonsten ein paar Übungen, geknetet werden, ...

    Und wenn die Blockaden weg sind und du wieder ganz dolle springen kannst, dann darfst du auch wieder Leckerlis essen, weil du dann ja durch die Bewegung wieder abnimmst. Völlig easy !!
    Also nicht verzagen. Nichts wie durch !

    Liebe Grüße
    Angus

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Henry, also von weniger Futter bekommen, kann ich ein Lied singen. Ich wurde letzten Mittwoch operiert und musste vorher 5 !!! Kilo abnehmen und das, wo ich mich kaum bewegen durfte :-( Hier gab es nix leckeres mehr, nur noch gesundes Zeug und Magenknurren...
    Aber jetzt habe ich alles überstanden und darf hin und wieder ein Leckerlie...aber ich bekomme viiiiiiiel zu wenig.

    Man was beneide ich dich um deine HuSchu, ich darf nur ganz wenig raus und nix ohne Leine und das ganze noch 6 Wochen lang.
    Ich wünsch dir auf jeden Fall noch ganz viel Spaß mit deinen Kumpels.

    P.S : hast du es schonmal mit einem gaaaaanz leidigen Blick und sabbern versucht, wenn Frauchen was isst :-))))

    Viele Grüße vom Troll

    AntwortenLöschen
  3. Oooohhhh... armer Henry!!!!
    Sag Christian mal, du bist nicht zu dick, das ist nur das Winterfell!
    Na scheinbar bist du einfach zu artig, denn schließlich bekommen ja nur braven Hunde Leckerlis!
    Kleiner Tipp: Du musst dich einfach nur ganz furchtbar schlecht benehmen und Befehle verweigern bis Heike wieder Leckerlis springen lässt damit du ihren Anweisungen folgst...
    Ihr seid doch öfter in Ostfriesland... Ich habe im TV gesehen da (leider hab ich Dummi mir nicht gemerkt wo genau das ist) gibt es einen 2-Beiner mit heilenden Händen. Der "Knochenbrecher" nennt man den. Der würde deine Wirbelsäule bestimmt schnell und ohne leberwurstentzug wieder hinkriegen ;-)
    Red doch mal mit Heike, vielleicht findet sie da was raus und erspart dir das schrecklich "D"-Wort (Diät nennt man das glaube ich..)

    Fühl dich ganz fest gedrückt und geknuddelt
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  4. Wuff Henry,
    Hundeschule kann so manches mal doof sein, keine Ahnung was die Zweibeiner mit den Übungen bewirken wollen...
    LG Silas

    AntwortenLöschen
  5. Tja Henry, wenn du doch nur die Schule geschwänzt hättest!
    Kein Wunder wenn sich riesige Wolfshunde auf dich setzten dass du Blockaden hast.
    Ich darf mir gar nicht vorstellen, wie ich aussehen würde, wenn sich so ein Riesentier auf mich setzt. Ich würde da wohl als Flunder raus schwimmen :o(((
    Dann noch abspecken und kein Leberwurstbrot mehr...
    Auch noch zu einem Knochenbrecher, der Pferden den Kopf verdreht ...

    Wenn das mal alles so richtig ist - ich würde blau machen und da nicht wieder hin gehen.
    Man kanns auch übertreiben mit der Bildung !

    Mitleidige Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Oh armer Henry...ohne Leckerlies ist das Leben nur halb so schön...ich weiß wovon ich rede!!!
    Ich drück dir die Damen das schnell alles wieder in Ordnung ist und du wieder was zu Schnabulieren bekommst!
    Liebe Grüße
    Gitti mit Penner!!

    AntwortenLöschen
  7. Hundeschule ist bestimmt manchmal sehr anstrengend und wenn du dann auch noch auf Leckerlies verzichten sollst, nein, das ist nicht schön. Aber bald kommt ja die Badesaison und dann machen auch viel 2- beiner wieder FDH.
    Ja in Ostfriesland gibt es auch so einen Knochenbrecher für Pferde, zu dem gehen auch Hunde. Ich habe ihn genau wie Pippibaer im Fernsehn gesehen, das ist der XXL- Ostfriese, Tamme Hanken. Er wohnt im Filsum.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Oh je ... du Armer! So ganz ohne Leckerlis ... das geht ja mal gar nicht! Drück dir die Daumen, dass die Wochen FDH ganz ganz schnell rum sind.

    Lieben Gruß vom Amor

    AntwortenLöschen
  9. Henry, das sind ja gar keine guten Neuigkeiten... wir drücken Dir die Daumen/Pfoten, dass das alles nicht so schlimm wird... Leckerlientzug... brrrrr, das ist ja furchtbar, und das, wo Du so ein braver Hundeschüler bist.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Wow, du kannst stolz auf dich sein, so brav in die Hundeschule zu gehen! Bei deinen Berichten würde ich voll gerne dazu kommen. Allerdings fehlt mir ein Hund ;o)
    LG Laura

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Henry, wir waren heute das erste Mal auf deinem Blog und sind begeistert. So viele schöne Fotos und die lustigen Berichte. Wir kommen bestimmt bald wieder.
    Liebe Grüße von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen